Dietz-motoren entwickelt neue E-Save Motorenreihe EPAM

Dettingen unter Teck (pts/30.07.2010/09:00) - E-save Permanentmagnet-Axialfluss-Motor oder kurz EPAM heißt die neue Entwicklung von Dietz-motoren. Der kompakt gebaute Elektromotor überzeugt nicht nur durch geringeres Gewicht, sondern auch durch weniger Energieverbrauch und damit einen höheren Wirkungsgrad. Weiterer Vorteil: In Abstimmung mit der Arbeitsmaschine des jeweiligen Kunden wird der Motor direkt auf das bestehende System aufgebaut. Das erspart ein eigenes Lagersystem im Motor und verringert damit die Gesamtgröße des Antriebssystems erheblich. Bei EPAM handelt es sich um einen durch Permanentmagneten erregten Drehstrommotor mit Stator, der als genuteter Ringkern eine Zahnspulenwicklung trägt. Dazu gehört ein Rotor, der aus einer kreisförmigen Scheibe mit ringförmig angeordneten Permanentmagneten besteht. EPAM-Motoren finden Anwendung im Textilbereich, bei Pumpen, Lüfter, Verdichter und in der Klimatechnik. Durch den Permanentmagnet ist der Wirkungsgrad dieser Motoren sehr hoch. Die Energieeinsparung führt je nach Leistung und Anwendung bereits nach wenigen Monaten zu einer Amortisation der Anschaffungskosten des Motors. EPAM-Motoren lohnen sich, wenn die Arbeitsmaschine eine Antriebswelle mit eigener Lagerung aufweist, beispielsweise bei Schraubenkompressoren oder Maschinen mit Übersetzungseinheiten. Der EPAM-Motor kann dann als Antrieb direkt an die Arbeitsmaschine angebaut werden. Eigene Motorwelle und Lagerung fallen weg. Die neue Antriebslösung von Dietz-motoren wird in direkter Kundenabsprache konzipiert und abgestimmt. Dies bietet zugleich Möglichkeiten zur Entwicklung neuer und innovativer Konzepte. Weniger Materialeinsatz, mehr Wirkung Im Vergleich zu herkömmlichen Radialflussmaschinen erzielt der EPAM-Motor bis zu 50 Prozent aktive Materialeinsparung und eine Gewichtsreduktion von bis zu 40 Prozent. Damit wird fast eine Verdopplung des Leistungsgewichts erreicht. Der verringerte Materialeinsatz führt bei vergleichbarer magnetischer Ausnutzung der Blechpakete zu weniger Verlusten und daraus resultierend zu einem deutlich höheren Wirkungsgrad der Motoren. Darüber hinaus führt die Materialeinsparung bei Anwendungen mit Kurzzeitbetrieb oder Ausführungen mit Flüssigkeitskühlung zu extrem kompakten Motoren mit sehr kurzer Baulänge. Besonders vorteilhaft ist die durchzugsbelüftete Variante der EPAM-Motoren, die sehr hohe Leistungsdichten begünstigt. Info: Dietz-motoren ist ein führender Motoren- und Gebläsehersteller mit 240 Mitarbeitern und rund 800 Kunden weltweit. Seit 1922 entwickelt der Antriebsspezialist mit Sitz im baden-württembergischen Dettingen flexible Lösungen für verschiedene Motoren- und Ventilatorenanwendungen. Dietz-motoren ist Technologie-Partner führender Maschinen- und Anlagenhersteller. Kontakt: Dietz-motoren GmbH Co. KG:Andreas BarthEisenbahnstr. 6773265 Dettingen unter TeckTel.: 0 70 21 / 57 02 - 60E-Mail: technik@dietz-motoren.dehttp://www.dietz-motoren.de PR-Kontakt: ecomBetz PR GmbHKlaus Peter BetzGoethestraße 11573525 Schwäbisch GmündTel.: 0 71 71 / 9 25 29 90E-Mail: k.betz@ecombetz.dehttp://www.ecombetz.de <b>Text- und Bildmaterial liegen für Sie zum Download bereit unter:http://www.der-pressedienst.de (Rubrik: Technik)</b> (Ende) Aussender: Dietz-motoren GmbH Co. KG Ansprechpartner: Andreas Barth Tel.: 0 70 21 / 57 02 - 60 E-Mail: technik@dietz-motoren.de [ Quelle: http://pressetext.com/news/100730005/ ] (http://pressetext.com/news/100730005/)[ Fotos: http://pressetext.com/show_attach.mc?pte=100730005 ] (http://pressetext.com/show_attach.mc?pte=100730005)
30. Juli 2010
Posted in Nachrichten — @ 08:00