„Die regelmäßigen Zahnarztbesuche haben ihren Schrecken verloren“

Frankfurt/Main (pts/21.05.2010/10:00) - Ich war erst skeptisch, als ich bei meinem Zahnarztbesuch von einer Studie über eine neuartige Zahnreinigung und Mundhygiene erfuhr. Andererseits bin ich immer einer neuen Technik gegenüber aufgeschlossen , schrieb der Patient G. Dahlke aus der Nähe von Frankfurt. Herr Dahlke litt u.a. an anhaltenden Zahnfleischblutungen und starkem Mundgeruch. Dahlke: Deshalb habe ich mich entschlossen, an dieser Studie über die neue Mikro-Zahnreinigung mit Ultraschall teilzunehmen. Nach nunmehr fast 3 Monaten Einsatz der Emmi-dent 6 hat mich das Ergebnis dann endgültig überzeugt. Das Zahnfleischbluten und der Mundgeruch gehören nun der Vergangenheit an, die Beschwerden sind vollständig verschwunden. Über ähnlich verblüffende Ergebnisse berichten immer mehr Anwender im gesamten Bundesgebiet. Zum Beispiel Gisela Rosemeyer aus Freising bei München: Ich las bei der pressetext-Nachrichtenagentur über die Ultraschallzahnreinigung. Ausschlaggebend, dass mein Mann und ich einmal selbst die neue Mikro-Zahnreinigung ausprobierten war 2009 ein Bericht, dass Experten der Frankfurter Goethe-Universität die Bildung der Mikrobläschen unter dem Rasterelektronenmikroskop sichtbar gemacht hatten. Frau Rosemeyer und ihr Mann Alvaro Munoz litten wie Herr Dahlke unter Zahnfleischbluten - und seit vielen Jahren auch an Parodontitis. Gisela Rosemeyer: Wir haben die verschiedensten Zahnbürsten und Techniken verwendet. Keine bis auf die Ultraschallpflege von Emmi-dental PROFESSIONAL führte zu einem zufrieden stellenden Ergebnis. Es ist ein wirklich sehr gutes Gefühl, gute Zähne und ein gesundes Zahnfleisch zu haben. Das Wissen, endlich die richtige Zahnreinigung gefunden zu haben, ist eine Erleichterung. Die regelmäßigen Zahnarzttermine haben ihren Schrecken verloren . Und ihr Mann A. Munoz ergänzt: Die Anschaffung der Mikro-Zahnreinigung hat sich wirklich gelohnt. Das Zahnfleisch ist straffer und gesünder. Die Glattheit der Zähne ist auffällig . Die verblüffenden Erfolge der Mikro-Zahnreinigung mit Ultraschall überzeugen zunehmend auch die Zahnärzte, die anfänglich diese von der deutschen Firma EMAG AG entwickelte und patentierte Technologie kaum beachteten, obwohl Ultraschall in der Zahnmedizin und der Allgemeinmedizin seit vielen Jahren bereits erfolgreich angewendet wird, mit steigender Bedeutung in der Diagnostik (Gefäß-Untersuchungen, Schwangerschaftsuntersuchungen, Herz - und Magenuntersuchungen u.a.) und seit Verfügbarkeit des Ultraschalls für den oralen Bereich auch für die Bereiche der Prophylaxe und Therapeutik. Erst das patentierte Verfahren der EMAG AG ermöglichte eine Zahnreinigung mit Ultraschall auch für den täglichen Hausgebrauch. Was dabei so einzigartig ist, dass es auch patentiert werden konnte, erläutert Hugo Hosefelder, Entwicklungsleiter der EMAG AG: Bei der Mikro-Zahnreinigung mit Ultraschall sitzt der Ultraschallgenerator direkt über den Borsten und sorgt so für eine dämpfungsfreie Übertragung des Ultraschalls auf Zähne, Zahnfleisch und Gaumen. Bei der Anwendung bildet der Ultraschall in der speziellen Ultraschall-Zahncreme Emmi-dent so genannte Mikrobläschen ( mehr als 3 Millionen pro mm³), die durch Implosion für eine einwandfreie Reinigung sorgen und das bewegungslos, ohne Druck und auch dort, wo klassische Zahnbürsten (Handbürsten, elektrische Bürsten, so genannte Schall -Bürsten) nicht hinkommen . Die renommierte Firma Sebapharma hat diese fortschrittliche Technologie mit dem Top-Produkt Emmi-dental PROFESSIONAL jetzt mit großem Erfolg in zahlreichen Apotheken eingeführt. Hier gibt es auch weitere Informationen. Außerdem können alle EMAG-Geräte der Mikro-Zahnreinigung mit Ultraschall auch im Internet unter http://www.mikrozahnreinigung.de bestellt werden. Nach anfänglicher Skepsis gegenüber der Ultraschallreinigung habe ich nun begonnen, das Gerät in meine Individualprophylaxe zu integrieren , schrieb Zahnarzt Sebastian Kaul von der Zahnarztpraxis Kaul in Kassel. Kaul weiter: Die Mikrozahnreinigung mit Ultraschall dient nicht nur der reinen Vorbeugung, sondern auch der begleitenden Nachsorge bei Patienten mit Parodontitis und anderen entzündlichen Erkrankungen im Zahn- und Kieferbereich. Kaul kann bereits von konkreten Ergebnissen bei Parodontitis-Patienten berichten: Durch die Zusammenarbeit mit einer Kieferorthopädischen Praxis wurde mir ein Patient zur Parodontitis-Therapie überwiesen. Durch Zeitmangel begründet konnte nicht direkt mit einer adäquaten PAR-Behandlung begonnen werden. Dies veranlasste mich, dem Patienten die Emmi-dental PROFESSIONAL zu empfehlen, bis er zwei Wochen später wieder in meiner Praxis vorstellig werden konnte. Das Ergebnis des ersten Kontroll-Termins nach seiner Rückkehr war erstaunlich: Eine Anschwellung der Gingiva war nicht mehr sichtbar und die Blutung hatte sich nach Angaben des Patienten vollständig eingestellt... Auch ich konnte durch Sondierung keine Blutung mehr provozieren . So wie in den oben genannten Beispielen verbessert die Mikro-Zahnreinigung mit Ultraschall die Mundhygiene, wirkt zudem prophylaktisch und unterstützt die Therapie des behandelnden Zahnarztes. Dies ist möglich, da der verwendete Ultraschall Keime und Bakterien abtötet. Das Ergebnis ist eine anti-inflammatorische Wirkung. Laufende klinische Studien werden u.a. durch mikrobiologische Diagnostik exakt die Wirkung aufzeigen auf fünf berüchtigte Markerkeime der subgingivalen Plaque: Aggregatibacter actinomycetemcomitans, Porphyromonas gingivalis, Tannerella forsysthia, Treponema denticola und Prevotella intermedia. Erste Ergebnisse verschiedener klinischer Studien im In - und Ausland sollen noch in diesem Jahr veröffentlicht werden. Pressekontakt und Testgeräte für Journalisten; Ansprechpartner für Zahnärzte, Implantologen, Fachhandel, Apotheken: PANAMEDIA Communications GmbHRudolf-Vogt-Straße 165187 WiesbadenTel.: 0611 - 26 777 10Fax: 0611 - 26 777 16E-Mail: info@mikrozahnreinigung.deWeb: http://www.mikrozahnreinigung.de Kontakt EMAG Entwicklungszentrum:EMAG AG Gerauer Straße 34 D-64546 Mörfelden-Walldorf Ansprechpartner: Herr Hugo Hosefelder Tel. +49-(0)6105-406700 Fax: +49-(0)6105-406750 Email: hugo@emag-germany.deWeb: http://www.emmi-dent.de und http://www.emag-germany.com (Ende) Aussender: EMAG AG Ansprechpartner: Hugo Hosefelder Tel.: 06105-406700 E-Mail: hugo@emag-germany.de [ Quelle: http://pressetext.com/news/100521006/ ] (http://pressetext.com/news/100521006/)[ Fotos: http://pressetext.com/show_attach.mc?pte=100521006 ] (http://pressetext.com/show_attach.mc?pte=100521006)
21. Mai 2010
Posted in Nachrichten — @ 09:00