Die besten Ausflugstipps im Bahnland Bayern

München (pts/17.06.2010/10:31) - Ein Tag im Erlebnisbad, eine Wanderung in den Bergen oder ein spannender Museumsbesuch: Bayern bietet zahlreiche Freizeitmöglichkeiten für jedes Alter, jeden Geschmack und jeden Geldbeutel - und meist unkompliziert mit den bayerischen Bahnen zu erreichen. Wem die passenden Ideen für die Ausflugssaison noch fehlen, der erhält ab sofort ausgewählte Ausflugstipps der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) an bayerischen Bahnhöfen und in Tourismusbüros oder wird auf http://www.bahnland-bayern.de , der neuen Website der BEG, fündig. Die warmen Temperaturen im Frühling machen vielen wieder Lust auf Ausflüge. Bayern bietet eine Vielzahl an attraktiven Ausflugszielen, die Touristen wie Einheimische jedes Jahr aufs Neue anziehen. Und die meisten dieser Ziele sind ganz unkompliziert mit Bus und Bahn zu erreichen. Wer nach Ideen oder Anregungen sucht oder sich über das ein oder andere Ausflugsziel informieren will, dem stehen ab sofort die Ausflugstipps im Bayern-Takt der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) zur Verfügung. Der Faltprospekt stellt mit kurzen informativen Texten 20 lohnende Ausflugsziele in ganz Bayern vor. Darüber hinaus enthält er den gesamten Streckennetzplan Bayerns sowie ein unterhaltsames Gewinnspiel. Die Ausflugstipps im Bayern-Takt sind jetzt an fast allen bayerischen Bahnhöfen und in vielen Tourismusbüros erhältlich. Zudem lassen sie sich auf der neuen Website der BEG http://www.bahnland-bayern.de herunterladen oder kostenlos als gedrucktes Exemplar nach Hause bestellen. Mit einem Klick ganz Bayern erfahren Bayerischen Ausflüglern und Touristen bietet der Freistaat was immer das Herz begehrt: Ein atemberaubendes Bergpanorama, zahlreiche Sportmöglichkeiten im Sommer und Winter, wunderschöne Seen, historische Städte oder international bekannte Museen. So verschieden die Geschmäcker sind, so unterschiedlich gestalten sich auch die Freizeitmöglichkeiten. Daher lassen sich auf http://www.bahnland-bayern.de bei der Suche nach dem Ausflugsziel ganz bequem der eigene Schwerpunkt und die gewünschte Region in Bayern festlegen. So kann man nach Freizeitaktivitäten aus den Bereichen Baden, Familie, Kunst und Kultur, aktives Naturerleben sowie Sehenswürdigkeiten suchen. Aufteilen lässt sich die Suche in die bayerischen Regionen Allgäu/Bayerisch-Schwaben, Franken, Ostbayern und Oberbayern. Und die Website der Bayerischen Eisenbahngesellschaft bietet noch mehr: Neben allgemeinen Informationen zum bayerischen Nahverkehr, finden Nutzer den gesamten bayerischen Streckennetzplan zum Herunterladen sowie einen Link zum Bayern-Fahrplan, der Online-Reiseauskunft der BEG. Der Bayern-Fahrplan bietet umfassende Fahrplaninformationen zum gesamten öffentlichen Verkehr. Zudem informiert http://www.bahnland-bayern.de über das beliebte Bayern-Ticket sowie über Tarife und Geltungsbereiche aller regionalen Tickets in Bayern: Vom EgroNet-Ticket, das für Bus und Bahn sowohl in den bayerischen Landkreisen Hof, Kulmbach, Bayreuth und Wunsiedel als auch in Teilgebieten Sachsens, Thüringens und Böhmens gilt, bis zum Werdenfels-Ticket, mit dem sich Ausflüglern das herrliche Alpen- und Voralpengebiet vom Ammersee-Nordufer bis Mittenwald erschließt. Natürlich gibt es auch die aktuellsten Neuigkeiten aus dem Bahnland Bayern und eine Kurzvorstellung der Bayerischen Eisenbahngesellschaft. Die Bayerische Eisenbahngesellschaft mbH (BEG) Die Bayerische Eisenbahngesellschaft ist ein Unternehmen des Freistaats Bayern. Im Auftrag des Staatsministeriums für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie plant, kontrolliert und finanziert die BEG den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) in Bayern. Zu den wesentlichen Aufgaben der BEG gehören dabei die Konzeption und Verbesserung von Fahrplänen sowie die Qualitätssicherung im bayerischen SPNV. Die Aufträge für Verkehrsleistungen werden in Wettbewerbsverfahren vergeben. Den Auftrag erhält das Verkehrsunternehmen, welches das beste Angebot im Hinblick auf Qualität und Wirtschaftlichkeit abgibt. Dadurch konnte die BEG in den letzten Jahren nicht nur das Fahrplanangebot, sondern auch Qualitätsmerkmale wie Pünktlichkeit, Komfort und Fahrgastinformation ständig verbessern. Große Erfolge waren unter anderem die Einführung des Bayern-Takts - ein Stundentakt für fast ganz Bayern - sowie des Bayern-Tickets mit dem Markenzeichen: Ein Ticket - ein Tag - fünf Personen - ganz Bayern. (Ende) Aussender: Bayerische Eisenbahngesellschaft mbH Ansprechpartner: Herr Wolfgang Oeser Tel.: +49 (89) 748825 - 17 E-Mail: wolfgang.oeser@bahnland-bayern.de [ Quelle: http://pressetext.com/news/100617012/ ] (http://pressetext.com/news/100617012/)[ Fotos: http://pressetext.com/show_attach.mc?pte=100617012 ] (http://pressetext.com/show_attach.mc?pte=100617012)
17. Juni 2010
Posted in Nachrichten — @ 09:31