Bank of Scotland erhöht Tagesgeld-Zinsen auf 2,20 % p.a.

Leipzig (pts/11.08.2010/11:05) - Tagesgeld.info informiert: Die Bank of Scotland wird zum 12. August 2010 ihre Zinsen beim Tagesgeld anheben, und zwar um 10 Basispunkte auf 2,20 % Zinsen per annum. Mit der Zinserhöhung festigt sie ihren Spitzenplatz im Tagesgeld-Vergleich. Neben der Zinserhöhung hat das britische Geldhaus auch die Verlängerung der Neukundenaktion angekündigt. Jeder, der bis Ende September ein Tagesgeldkonto bei der Bank of Scotland eröffnet, erhält einen großzügigen Startbonus von 30 Euro - ursprünglich sollte die Aktion bereits am 23. August 2010 auslaufen. Mit dem neuen Zinssatz sichert sich die Bank of Scotland den Spitzenplatz im unter http://www.tagesgeld.info/tagesgeld/tagesgeld-vergleich/ zu findenden Vergleich des Fachportals tagesgeld.info im Bereich reiner Tagesgeldkonten. Die Bank of Scotland verzichtet zum einen auf Kontoführungsgebühren, zum anderen auf eine Mindestanlage. So erhalten Anleger den sehr guten Zins von 2,20 % p.a. bereits auf den ersten angelegten Euro. Auch um die Sicherheit des Geldes muss sich kein Anleger Gedanken machen. Durch den britischen Einlagensicherungsfonds ist das angelegte Vermögen eines jeden Kunden bis 50.000 britische Pfund bzw. 50.000 Euro geschützt. Für Anleger, die mehr Geld sicher und rentabel anlegen möchten, empfiehlt es sich, den Betrag aufzusplitten und den anderen Teil beispielsweise auf einem Festgeldkonto zu deponieren und somit von einem garantierten Zinssatz zu profieren. Damit die Abgeltungssteuer die Rendite nicht unnötig schrumpfen lässt, sollte jeder Anleger darauf achten, den persönlichen Sparerpauschbetrag (801 Euro pro Person) optimal zu verteilen. Alle Details zum aktuellen Angebot der Bank of Scotland finden interessierte Leser zum Beispiel auf den folgenden Seiten: http://www.tagesgeld.info/tagesgeld/bank-of-scotland/http://www.tagesgeldrechner.info/tagesgeld/bank-of-scotland-tagesgeldkonto (Ende) Aussender: Franke-Media.net Ansprechpartner: Journalistisch-redaktionelle Verantwortung: Daniel Franke Tel.: +49 (0) 177 6054157 E-Mail: info@franke-media.net [ Quelle: http://pressetext.com/news/100811011/ ] (http://pressetext.com/news/100811011/)
11. August 2010
Posted in Nachrichten — @ 10:05